Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Wir haben versucht, Antworten auf Ihre möglichen, spontanen Fragen vorzubereiten. Sollte es darüber hinaus noch Klärungsbedarf geben, senden Sie uns bitte Ihre Fragen über unser Kontaktformular.

Begriffe und Definitionen

Android

Betriebssystem von Google, das von rd. 75% der Nutzer in Deutschland eingesetzt wird.

App

App ist die Abkürzung von engl. Application. Damit ist eine Anwendungssoftware gemeint, also ein ausführbares Programm. Bei Tanta Laura wurde für das Tablet eine spezielle App programmiert.

Botschaften

So nennen wir zusammenfassend die Fotos, Musikstücke, Videos und Texte, die von den Angehörigen ihren Lieben gesandt werden.

Browser

Sind spezielle Computerprogramme zur Darstellung von Internetseiten, Dokumenten und Daten im Internet.

FAQ

(Frequently Asked Questions) bedeutet: häufige Fragestellungen.

GB (Gigabyte)

Ein übliches Maß für die Größe einer Datei, das entspricht 1.000 Megabyte.

google

Meistbesuchte Website der Welt, bekannt vor allem durch seine Suchmaschine.

Hochladen

Ein Prozess, bei dem auf einem lokalen Rechner vorhandene Dateien auf einen Webserver übertragen werden.

iOS

Betriebssystem von Apple, das von 25 % der Nutzer in Deutschland eingesetzt wird.

Login

Der Login dient dazu, den Benutzer zu identifizieren und zu authentifizieren. Er schützt die Anwendung vor Fremden, die das Passwort nicht kennen.

MB (Megabyte)

Megabyte, d.h. ein übliches Maß für die Größe einer Datei.

Wochen-Sendeplan

Der Wochen-Sendeplan zeigt, welche Sendungen zu welcher Stunde innerhalb einer Woche geplant sind. Nach diesem Plan, dessen Inhalt die Angehörigen festlegen, werden die Sendungen beim Empfänger auf dem Tablet angezeigt.

Datenorganisation und Sicherheit

Wo und wie sicher werden meine persönlichen Daten übertragen?

Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung zum Tante Laura Webserver übertragen. Dieser befindet sich in einem modernen Rechenzentrum mit Standort in Deutschland und unterliegt einer Vielzahl an Kontrollen und einem strengen Server-Monitoring.

Wie sicher sind die persönlichen Zugangsdaten geschützt?

Nach Ihrer Anmeldung zur Probephase erhalten Sie von uns die Zugangsdaten für Ihren Rechner (Web-Anwendung) und die Zugangsdaten für das Tablet (App). Außer Ihnen kennen nur wir diese Zugangsdaten. Sie werden von Dr. Wolff als GF persönlich verwaltet.

Installation des Tablets

Welche System-Anforderungen gibt es an das Tablet?

Das Tablet für Tante Laura muss auf dem Betriebssystem Android laufen und mindestens die Version 4.4.4 aufweisen. Auf jeden Fall sollte die Bildschirmdiagonale mindestens 10" haben. Beachten Sie bitte auch die Qualität des Displays. Eine sog. HD-Qualität (d.h. 1920 x 1080 Pixel) ist sehr gut geeignet, hat aber ihren Preis.

Läuft Tante Laura auch auf dem Betriebssystem IOS (Apple)?

Nein, auf IOS (Apple) läuft die Tante Laura App (noch) nicht.

Wie melde ich das Tablet im Internet an (WLAN)?

Auf Ihrem Tablet gibt es ein Icon "Einstellungen". Gehen Sie dort auf „Verbindungen“ / "WLAN" und wählen das verfügbare Netzwerk aus. In beiden Fällen werden Sie ein Password eingeben müssen, um die Verbindung herzustellen.

Was kann ich tun, wenn kein WLAN verfügbar ist?

Sollte kein WLAN verfügbar sein, benötigen Sie eine mobile Verbindung zum Internet, wie sie es vom Handy her kennen. Zur Mobilfunk-Fähigkeit muss im Tablet eine SIM-Karte installiert sein. Den Mobilfunkanbieter können Sie natürlich frei wählen.

Gibt es für das Tablet eine geeignete Standstütze oder Wandhalterung?

Üblicherweise werden Sie das Tablet auf den Tisch oder in ein Regal stellen. Dazu sind handelsübliche Tablet-Aufsteller geeignet. Im Falle zunehmender Bettlägerigkeit empfiehlt sich eine Wandhalterung z.B. von Eurosell.

Warum soll das Tablet rund um die Uhr am Netz bleiben?

Wir empfehlen das, weil andernfalls mit ziemlicher Sicherheit das Aufladen vergessen wird und der Akku leer wird. Dann sendet Tante Laura nichts mehr. Besonders im Heim kann sich das Betreuungspersonal nicht darum kümmern. Kleiner Hinweis: die Stromkosten bei Tablets sind absolut vernachlässigbar!

Nutzung des Tablets

Was muss der Anwender tun?

Das Besondere und das Ziel unserer Tante-Laura-Anwendung ist, dass der Empfänger nichts bedienen muss und auch nichts von der Technik verstehen muss. Der Wochen-Sendeplan wird automatisch abgearbeitet und die App steuert das Ein- u. Ausschalten des Tablets. Dazu gehört auch, dass der Bildschirm automatisch abgedunkelt wird, wenn in den Folgestunden am Tag keine Sendung mehr geplant ist. Das ist regelmäßig abends nach 21 Uhr der Fall.

Was kann man tun, wenn die Anzahl der Botschaften pro Stunde zu viel werden?

Wenn Sie den Eindruck haben, daß Ihre/Ihr Liebe(r) überfordert ist, können Sie als Angehöriger die Anzahl der Botschaften in den "Einstellungen" senken. Dadurch bleiben die einzelnen z.B. Fotos viel länger stehen und Unruhe durch zu schnellen Wechsel wird vermieden. Sollten z.B. Videos beunruhigen oder nicht mehr aufgenommen werden können, nehmen Sie sie einfach aus dem Sendeplan heraus und stellen den Parameter in den "Einstellungen“ auf „keine Videos“.

Wie kann ich die Lautstärke des Tablets einstellen?

In den Einstellungen können Sie getrennt regeln, einerseits ob und wie laut Musik-Stücke und die Vorlesefunktion, andererseits Zwischentöne zwischen den Botschaften gehört werden sollen.

Warum kann ich die Return-Funktion am Tablet nicht mehr nutzen?

Wir haben die Return-Taste deaktiviert, weil das versehentliche Betätigen dieser Taste (z. B. beim Reinigen des Bildschirms) zum Beenden der Anwendung führen könnte. Sollten Sie als Angehöriger die App vorübergehend beenden wollen, ist dies natürlich möglich. Für Details schauen Sie dazu bitte in unsere Bedienungsanleitung.

Wie kann ich die Vorlesefunktion aktivieren oder deaktivieren?

Die Vorlesefunktion betrifft nur den Begrüßungsscreen von Tante Laura sowie alle Text-Botschaften und kann über die "Einstellungen" aktiviert und deaktiviert werden.

Investition und Gebühren

Welche Gebühren fallen für die Nutzung der Tante-Laura-Anwendung an?

Tante Laura ist ein sozial orientiertes Projekt zu einer moderaten monatlichen Gebühr. Diese beträgt aktuell 14,90€ inkl. MWSt. Wir brauchen etwas Geld, um die bisher angefallenen Projektkosten, seine Weiterentwicklung und sein "In-die-Welt-tragen" bezahlen zu können. Das werden Sie sicher verstehen.

Wann sind die Gebühren fällig?

Nach dem kostenlosen Probemonat sind zu Beginn der Anwendungsphase am Anfang jedes Folgemonats die vereinbarten Gebühren fällig, so lange die Anwendung genutzt wird. Diese werden per Lastschrift eingezogen. Das hilft, unseren Verwaltungsaufwand klein zu halten. Ihr Lastschriftmandat können Sie jederzeit widerrufen.

Welche Investitionen fallen an?

Sie benötigen ein Android-Tablet (ab Version 4.4.4) mit einer Mindest-Bildschirm-Diagonale von 10". Das benötigte Speichervolumen decken alle Anbieter um das Mehrfache ab. Beachten Sie bitte die Qualität des Displays. HD-Qualität (d.h. 1920 x 1080 Pixel) ist sehr gut, hat aber ihren Preis. Mit etwas Geduld findet man beim Shopping durchaus Schnäppchen.

Sollte kein WLAN verfügbar sein, benötigen Sie eine mobile Verbindung zum Internet, wie sie es vom Handy her kennen. Zur Mobilfunk-Fähigkeit muss im Tablet eine SIM-Karte installiert werden. Für die erforderlichen etwa 1 GB gibt es schon Mobilfunkverträge ab EUR 10.

Vertragliches

Gibt es einen längerfristigen Vertrag?

Nein.

Wenn wir Ihnen die Zugangsdaten senden, vereinbaren wir mit Ihnen eine monatliche Nutzungsgebühr für die Zeit Ihrer Nutzung nach Ablauf der Probephase. Mit Rücksicht auf den jeweiligen Gesundheitszustand Ihrer/Ihres Lieben können Sie die Nutzung jederzeit beenden und kündigen.

Wann beginnt und endet die 1-Monats-Probierphase?

Die einmonatige Probephase beginnt für Sie mit der Zusendung Ihrer persönlichen Zugangsdaten durch uns. Entsprechend endet die Probephase nach 30 Tagen.

Wie kann ich die Tante-Laura-Anwendung kündigen?

Mit Rücksicht auf den jeweiligen Gesundheitszustand des Betroffenen können Sie die Nutzungsphase jederzeit beenden. Dazu reicht es, wenn Sie uns dies via Kontaktformular mitteilen. Bereits gezahlte Nutzungsgebühren für den gerade laufenden Monat erstatten wir nicht zeitanteilig zurück.

Wochen-Sendeplan

Wann wird eine Änderung des Wochenplans wirksam?

Da Tante Laura jeweils am Anfang einer Stunde ermittelt, welche Botschaften zu senden sind, müssen Änderungen für diese Stunde spätestens in der Stunde davor eingegeben und gespeichert werden. Andernfalls wird Ihre Änderung erst in der Folge-Woche zur geplanten Stunde angezeigt.

Wie kann ich meine Eingaben testen?

Zum Testen des Wochen-Sendeplans empfehlen wir Ihnen, das Tablet Ihrer/Ihres Lieben gleich in die Nähe Ihres Rechners zu stellen. Dann können Sie – nach entsprechender Anmeldung – prüfen, ob Ihre Botschaften auch richtig "angekommen" sind.

Kann ich den Wochen-Sendeplan auch mobil bearbeiten?

Prinzipiell ist es möglich, den Wochen-Sendeplan auch von einem mobilen Gerät zu bearbeiten. Es ist aber zu beachten, dass die Eingabe bei sehr kleinen Bilddiagonalen wie bei einem „normalen“ Handy sehr mühsam ist und es leicht unübersichtlich wird. Da wäre ein Tablet schon deutlich besser.

Wie arbeitet das System den Wochen-Sendeplan ab?

Die Tante Laura App fragt zu Beginn jeder Stunde, was gesendet werden soll und berücksichtigt die in den Einstellungen hinterlegten Angaben, wie viele Botschaften pro Sendestunde gesendet werden sollen. Danach richtet sich dann die Anzeigedauer der einzelnen Botschaften.

Wie viele Botschaften je Sendestunde sind sinnvoll?

Hier gilt eindeutig: Weniger ist mehr! Denn es geht nicht um Dauerberieselung, sondern darum, für Ihre Lieben in einer ganz entspannten Art und Weise Nähe zu schaffen und Freude zu bereiten. Dazu passt Hektik überhaupt nicht.

Wenn Sie den Eindruck haben, daß der Betroffene überfordert ist, können Sie die Anzahl der in einer Stunde zu sendenden Botschaften in den "Einstellungen" abgestuft einstellen.